Geschichte

Der Schaffhauser Triathlon gilt als eine der wichtigsten Breitensportveranstaltung der Region. Über 1000 Sportler messen sich jeweils Anfangs August in den Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen. Die Veranstaltung hat Tradition. 1984 zum ersten Mal ausgetragen, zählt der Schaffhauser Triathlon zu einem der ersten Triathlons überhaupt und ist heute der älteste Triathlon in der Schweiz und wohl auch der einzige in der Schweiz, wo im fliessenden Gewässer geschwommen wird. Die Veranstaltung wurde in den Anfängen durch die KJS organisiert. 2003 - also nach der 20. Austragung - hat sich die KJS zurückgezogen. Es wurde eigens für diesen Anlass ein Verein gegründet, der Verein Schaffhauser Triathlon. Seit 2015 ist Christina Müller Präsidentin des Vereins. Der Verein beauftragt seit 2010 Marcel Zürcher, den Schaffhauser Triathlon zu organisieren. Vision Der Schaffhauser Triathlon soll in seiner Form erhalten und ein Volkstriathlon bleiben. zurück zum Impressum